Schutzdienst

Der Schutzdienst ist eine Disziplin in der Hundeausbildung, welche schon in jungen Jahren begonnen werden kann. Bei der Schutzhundausbildung wird der Hund so trainiert, dass er später den Schutzärmel als Beute ansieht und über sein Beuteverhalten ausgebildet werden kann.

Was ist die Schutzhundausbildung?

Bei der Schutzhundausbildung geht es primär darum dem Hund auch in Extremsituationen gehorsam zu trainieren. Die Hunde werden ohne wesentlichen Druck sondern durch Motivation und Spiel ausgebildet. Dabei lernt der Hund nicht den Menschen zu beißen, sondern vielmehr den Schutzbeutel zu erbeuten.

Welche Hunde können eine Schutzhundausbildung absolvieren?

Die Schutzhundausbildung und alle anschließenden Prüfungen können prinzipiell von allen Hunden aller Rassen durchgeführt werden.

 

Fragen? - Schreiben Sie Uns